APEX, AWS, PL/SQL, SQL, AGIL

Scripting

Problemlösungen aus dem Alltag eines Oracle Consultant: Codesnippets und SQLPlus* Skripte. Tipps und Tricks sowie Tutorials und nützliche Best-Practices.

Virtual Columns – Normierung und Suche

Virtual Columns gibt es seit Oracle 11g. Vor einiger Zeit konnte ich dieses „neue“ Feature wirklich sinnvoll einsetzen. Die Aufgabe bestand darin eine bestehende Tabelle um SUCHFELDER zu erweitern, in denen z.B. die Column NAME durch eine Normierungsfunktion verarbeitet wurde und dann in das SUCHFELD abgelegt werden sollte. Anschließend sollte eine Indizierung auf die neu erstellen Suchfelder duchgeführt werden.
Weiterlesen


Optionale Abfrageparameter in SQL mittels NVL() realisieren

Bei Abfrage auf eine Tabelle mit beliebigen Kombinationen von Einschränkungen z.B. aus einem Frontend heraus, können sehr schnell hunderte Kombinationen von Abfragevarianten entstehen. Gerade im Bezug auf die Abfrage auf NULL-Werte, werden die SQL-Statements sehr schnell unübersichltich. Mit dem folgenden SQL-Konstrukt – realisiert mittels der SQL Function NVL() – könnt ihr sozusagen „optionale“ Parameterwerte definieren. Das Bedeutet, dass die Parameter die mit Werten belegt werden in dem SQL-Statement berücksichtigt werden, alle anderen Columns werden in der WHERE Bedingung ignoriert.´
Weiterlesen


SQLPlus Script – Alter Database Resize Datafile

Auf Test- und Entwicklungsumgebungen habe ich häufig mit Platzproblemen zu kämpfen. Oft hilft ein RESIZE der DATAFILES – sofern möglich – um schnell und unklompiziert Speicherplatz freizugeben. Im produktiven Umfeld empfehle ich jedoch den Tablespace zu reoganisieren um ungenutzen Speicherplatz freizugeben – gerade nach umfangreichen Datenmigrationen.
Weiterlesen






DATAPUMP exportiert falschen DEFAULT Tablespace bei partitionierten Segmenten

Mittels Oracle Datapump wurde ein Export – expdp – einer Datenbank durchgeführt. Beim Import – impdp – des Dumps konnten einige Segmente (Tabellen und Indizes) aufgrund fehlender Tablespaces nicht angelegt werden. Die vom Datapump vermeintlich fehlenden Tablespaces waren jedoch noch nicht einmal auf dem Quellsystem vorhanden, was mich schon sehr verwunderte. Eine Gemeinsamkeit hatten alle Segmente – sie waren partitioniert.
Weiterlesen




Seite 1 von 41234