Die Installation und Konfiguration des utPLSQL Unit-Test-Framework dauert nur wenigen Minuten und ist spielend einfach.

Installation

Den SourcenCode sowie die Dokumentation von utPLSQL V2.3.1 findet ihr frei zugänglich in GitHub. Nachdem die Sourcen heruntergeladen und entpackt wurden, meldet ihr euch z.B. mit SYS an eure Datenbank mittels SQLPLus* oder SQLCL an und führt folgende SQL-Befehle aus.

-- User in Datenbank anlegen
create user utplsql identified by utplsql default tablespace tools temporary tablespace temp;
-- dem User die notwendigen Rechte vergeben
grant create session, create table, create procedure, create sequence, create view, create public synonym, drop public synonym to utplsql;
-- das steht nicht in der Installationsanleitung, muss aber explizit vergeben werden, da sonst ein Package invalide ist.
grant execute on DBMS_PIPE to utplsql;
-- Quotas fuer Tablespace vergeben
alter user utplsql quota unlimited on tools;

Jetzt meldet ihr euch mit dem neu erstellen User – utplsql  – an den SQLPLus* an und führt folgenden Befehl für die initiale Installation aus. Zuvor solltet ihr in das entpackte Installationsverzeichnis des utPLSQL Frameworks wechseln.

@ut_i_do install

Die Deinstallation des Frameworks könnt ihr mit folgendem Befehl durchführen.

@ut_i_do uninstall

Die Installation des utPLSQL Frameworks ist damit abgeschlossen.

Konfiguration